"Mandalas (Mandala = Kreis) haben in der hinduistischen und buddhistischen Trdition oft eine religiöse Bedeutung. In westlichen Kulturen dienen sie eher der Entspannung und Konzentration. Nach längerer Pause habe ich 2010 wieder zu malen begonnen. Von 2015-2017 entstanden dabei 'Mandalas' in Aquarelltechnik, die mit der fernöstlichen Tradition erst einmal nicht zu tun haben. Dennoch kann die Malerei an ihnen eine konzentrierte, meditative und entspannende Wirkung entfalten. In die Beschäftigung mit diesen Mandalas beziehe ich symbolische Überlegungen mit ein. Inspiration bieten mir dabei die Erfahrungen mit Märchen verschiedener Kulturen und Beobachtungen der Natur."                                                 Christiane Raeder

Aussstellungen

   

27.09. - 13.11.2017

Lokal Altenberger Hof

Mauerheimerstr. 92

50733 Köln / Nippes

25.10.2017, 19.30 Uhr

Picasso's Frauen

 

Midissage: "Die Musen

und ihr Macho"

Künstlerinnengruppe MitART

Mittwoch, 04.10.2017

15.30 Uhr

St. Elisabeth Krankenhaus, Hohenlind

Vernissage

KünstlerInnengruppe MitART

Sonntag, 22.10.2017

11 Uhr

Seniorenhaus Carpe Diem, Rommerskirchen

Vernissage:  "Verrückte Tiere in bunter Gesellschaft"

KünstlerInnengruppe MitART

26.10.2017 - 31.01.2018

Residenz am Dom

An den Dominikanern 6-8

50668 Köln

Vernissage am  Donnerstag, 26.10.2017m, 18.30 Uhr

Herbstvernissage:

"Heiter bis wolkig"

KünstlerInnengruppe MitART

Donnerstag, 15.02.2018

15.30 Uhr

Caritas-Seniorenzentrum St. Ursula, Hürth

Vernissage

Von der Magie des Kreises

Aquarelle und märchenhafte Einführung

Christiane Raeder

Donnerstag, 22.02.2018

Kreishaus Bergheim

 

Vernissage

Unterwegs in Farbenwelten

Gemeinschafts-Ausstellung des Künstlertreff Longerich

Künstlertreff Longerich